Studium Zahnmedizin - Modul 18

Das Diplomstudium Zahnmedizin bereitet die Studierenden auf den zukünftigen Beruf eines Zahnarztes / Zahnärztin vor. Neben theoretischen Grundlagen und praktischen Fertigkeiten nehmen humanwissenschaftliche Aspekte einen breiten Raum in diesem Studium ein. Angestrebt wird eine Ausbildung auf breiter medizinischer Basis, um dem zukünftigen Zahnarzt optimale Voraussetzungen für den Einstieg in sein Berufsleben zu ermöglichen.


In diesem Zusammenhang spielen auch anästhesiologische und chirurgische Kenntnisse eine wichtige Rolle. Im Modul 14 werden den Studierenden sowohl theoretisch als auch praktisch Kenntnisse aus den Fachgebieten Anästhesiologie, Chirurgie und Radiologie vermittelt. Im Bereich der Anästhesiologie sind es vorwiegend Kenntnisse und Fertigkeiten der Wiederbelebung sowie der Intubation und der kurzfristige Umgang mit sedierenden Medikamenten. Vermittelt werden auch einige Hinweise auf rechtliche Fallkonstellationen das Fachgebiet betreffend.

Letzte Aktualisierung: 15.06.2016
Univ.-Prof.Dr.
Wolfgang Kröll

Kontakt