Aufwachräume

Nach der Operation bleiben unsere PatientInnen für einige Zeit im Aufwachraum zur Überwachung ihrer Vitalfunktionen (Blutdruck, Puls, EKG etc.), bis Sie auf Ihr Zimmer verlegt werden können. Die aufmerksame Betreuung im Aufwachraum durch speziell geschultes Anästhesiepflegepersonal und Ihren Anästhesiearzt/Ihre Anästhesieärztin ist ein wichtiger Teil der Operation und bringt Ihnen und uns Gewissheit über Ihren Zustand.

Bei Schmerzen oder Übelkeit kann so schnell reagiert werden. Die Erholung im Aufwachraum trifft übrigens nicht nur für PatientInnen mit Vollnarkose zu: Auch nach einer Teilanästhesie (Regionalanästhesie) muss eine gewisse Erholungszeit abgewartet werden. Die Aufenthaltsdauer im Aufwachraum ist sehr individuell, dauert aber in der Regel zwei bis vier Stunden. Sofern es die Umstände erlauben, ist es auch möglich, dass eine enge Bezugsperson Sie im Aufwachraum kurz besuchen darf.
Letzte Aktualisierung: 10.05.2019