Qualitätssicherung an der Abteilung

Unser Anspruch an der Klinischen Abteilung für Allgemeine Anästhesiologie, Notfall- und Intensivmedizin an Qualität beinhaltet die bestmögliche Versorgung aller PatientInnen, welche unserer Sorge und Hilfe bedürfen. Dies umfasst alle Bereiche unseres Fachgebietes, von der präklinischen Notfallversorgung über den operativen und interventionellen Bereich bis hin zur postoperativen Nachsorge.

Aus diesem Grund bekennen wir uns zu einem umfassenden Qualitätsmanagement. Wichtige Prozesse werden Schritt für Schritt evaluiert und wo möglich durch entsprechende standardisierte Vorgehensweisen gesteuert.

Wir erheben regelmäßig Qualitätsindikatoren für wichtige Bereiche der Abteilung und vergleichen diese mit anderen Institutionen (Benchmarking). Dies bildet die Voraussetzung nicht nur höchste Qualität anzubieten, sondern diese auch kontinuierlich weiterentwickeln zu können.

Darüber hinaus sind wir als Universitätsklinik auch führend in der internationalen Qualitätsforschung aktiv. Unsere Arbeitsgruppe Epidemiologie & Outcome gehört zu den erfolgreichsten Gruppen auf dem Gebiet der Ergebnisqualitätsforschung in Europa. In den letzten Jahren wurde gemeinsam mit etlichen nationalen und internationalen Autoren eine Reihe von Ergebnissen erarbeitet, welche die Zusammenhänge zwischen medizinischen Maßnahmen und der Prognose unserer Patienten beleuchten und dadurch ein gezieltes Reagieren im Sinn der weiteren Verbesserung der medizinischen Versorgung ermöglichen.
Letzte Aktualisierung: 31.05.2016