Ausgezeichnete Forschungsprojekte und Publikationen

Wir freuen uns über nationale und internationale Auszeichnungen unserer Forschungsaktivitäten und Publikationen!

Arsdocendi_1_3.png

2015

Ing. Dr. med. univ. Benjamin Joachim Amann
1. Preis für Abschlussarbeiten mit Gender-Bezug, Medizinische Universität Graz (Betreuer)

Priv.-Doz. Dr. med. univ. et. scient med. Helmar Bornemenn-Cimenti
1. Preis für Abschlussarbeiten mit Gender-Bezug, Medizinische Universität Graz (Betreuer)

2014

Dr. med. univ. Thomas Wegscheider
3. Platz beim Abstract- und Posterwettbewerb des 7. Kongresses der Arbeitsgemeinschaft für Notfallmedizin (AGN) für "Das Advanced Life Support-Wissen Grazer Medizinstudierender im 6. Studienjahr" [Senior author] (Graz, Österreich)

2013

Priv.-Doz. Dr. med. univ. et. scient med. Helmar Bornemann-Cimenti
Euroanaesthesia 2013 Photo Contest Award Winner, European Society of Anaesthesiology

Priv.-Doz. Dr. med. univ. et. scient med. Helmar Bornemann-Cimenti
Wissenschaftspreis der Österreichischen Schmerzgesellschaft

Priv.-Doz. Dr. med. univ. et. scient med. Helmar Bornemann-Cimenti
Beste Einreichung der Medizinischen Universität beim Science Park Graz Ideenwettbewerb

2012

Dr. med. univ. Thomas Wegscheider
Auswahl des Abstracts "Emergency Skills - Eine Lehrveranstaltung als Basis für das notfallmedizinische Curriculum" für die "Selected Abstracts Session" des 6. Kongresses der Arbeitsgemeinschaft für Notfallmedizin (Graz, Österreich)

1996

Univ.-Prof. Dr. med. Michael K. Herbert

Carl-Ludwig-Schleich-Preis der Deutschen Gesellschaft für Anaesthesiologie und Intensivmedizin, verliehen für die Habilitationsschrift über die „Neurogene Entzündung“.


1994    

Univ.-Prof. Dr. med. Michael K. Herbert

Preis der Fresenius-Stiftung, verliehen von der Deutschen Gesellschaft für Anaesthesiologie und Intensivmedizin für den Beitrag auf den “Wissenschaftlichen Arbeitstagen der DGAI 1994”

Univ.-Prof. Dr. med. Michael K. Herbert
Dr. Kolassa-Preis der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie
 
Univ.-Prof. Dr. med. Michael K. Herbert
Preisträger der Jubiläumsstiftung der Universität Würzburg
Letzte Aktualisierung: 22.07.2016