Individuelle Narkose - individuelle Narkosevorbereitung ...

Herzlich willkommen in unseren Anästhesieambulanzen!

In unseren Anästhesieambulanzen lernen  wir Sie zum ersten Mal kennen.



Ihre präoperative Narkoseuntersuchung (PNU) wird an einer unserer Anästhesieambulanzen durchgeführt und ermöglicht es uns Sie und Ihren Gesundheitszustand besser kennen zu lernen. Die dient Ihrer Sicherheit!  

Eine unserer Narkoseärztinnen (Anästhesistinnen) oder einer unserer Narkoseärzte (Anästhesisten) wird Ihre mitgebrachten Befunde einsehen, mit Ihnen ein umfassendes Gespräch zu Ihren aktuellen oder in der Vergangenheit durchgemachten Erkrankungen führen und Sie anschließend untersuchen.

Danach führt die Narkoseärztin oder der Narkosearzt alle erhobenen Befunde in einem Dokument - dem sogenannten "PNU-Befund" - zusammen. Dieser hält wichtige narkoserelevante Aspekte Ihres Allgemeinzustandes fest. Auch im PNU-Befund angeführt ist das Narkoseverfahren (Anästhesieverfahren) das wir mit Ihnen gemeinsam ausführlich besprechen und festlegen.

Wir speichern diesen PNU-Befund elektronisch. Am Tag Ihres Eingriffs oder Ihrer Operation bespricht Ihr Anästhesie-Team bereits Ihren Befund sowie das für Sie ausgewählte Anästhesieverfahren im  "Anästhesie-Briefing" während Sie sich noch auf der Tagesklinik oder Bettenstation befinden.
 
So stellen wir sicher, dass wenn Sie im Eingriffs-oder Operationsbereich eintreffen, alle an Ihrer anästhesiologisch-intensivmedizinschen Betreuung Beteiligten umfassend informiert sind.
 
Vorbereitung auf Ihren Termin in der Anästhesieambulanz
 
Jeder Eingriff und jede Operation hat spezielle Risiken. Genauso verhält es sich  mit den verschiedenen Anästhesieverfahren die wir mit Ihnen besprechen werden. Um das für Sie individuell geeignetste Anästhesieverfahren auswählen zu können bitten wir Sie sich  auf Ihren Termin in unseren Anästhesieambulanzen vorzubereiten. Informieren Sie sich bereits vorab auf unseren Informationsseiten! So können wir Sie besser beraten und auf Sorgen, Ängste oder Wünsche noch besser eingehen!
 
Beispielsweise empfehlen wir Ihnen sich folgenden Informationsfilm der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) anzusehen. Er bietet Ihnen einen guten Überblick über Inhalt und Ziele der präoperative Narkoseuntersuchung.
 
Informieren Sie sich auch über die für Ihren Eingriff und die damit in Zusammenhang stehende Narkoseplanung erforderlichen präoperativen Befunden. Informationen dazu welche Befunde Sie genau benötigen haben wir für Sie in den Informationsseiten der für Sie zuständigen Anästhesieambulanz zusammengestellt.
 
Bringen Sie alle für Ihren Eingriff oder Ihre Operation notwendigen Befunde Ihres Hausarztes / Ihrer Hausärztin oder Ihrer Internistin / Ihres Internisten, am besten in einer Mappe gesammelt, in die Anästhesieambulanz mit. So haben Sie Ihre Befunde immer griffbereit und übersichtlich zur Hand!  
 
Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen und sind bei Fragen gerne für Sie da!
Letzte Aktualisierung: 14.06.2016