Operationen an den Atemwegen, maximale Sicherheit ...

Anästhesiologie in der Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde

Bereichsleitender Oberarzt:
Dr. med. univ. Hans-Jörg Friedl
Email: hans-joerg.friedl@medunigraz.at 

HNO17_Zuschnitt.jpg 

Modernste Infrastruktur

Unsere anästhesiologische Versorgung in diesem Bereich umfasst durchschnittlich ca. 3300 Narkosen pro Jahr, ca. ein Viertel davon an Kindern. Wir arbeiten in einem modernst ausgestatteten Haus mit bester anästhesiologischer Infrastruktur, bestehend aus 4 Operationssälen und einem post-anästhesiologischen Aufwachraum mit Beatmungseinheit.

Eingriffe direkt an den Atemwegen

Unser PatientInnenspektrum spannt sich vom gesunden Säugling bis zu multimorbiden, greisen PatientInnen. Aufgrund unserer Erfahrung und der verfügbaren Infrastruktur können wir das gesamte Spektrum der anästhesiologischen Versorgung und Betreuung für elektive Eingriffe an den Strukturen des Halsen, Kehlkopfes, der oberen Luftwege einschließlich Luftröhre, Nasen- und Nasennebenhöhlen, Schädelbasis, des Gehörsystems, inklusive der Einbringung von Cochleaimplantaten sowie Hörprüfungen im Säuglings- und Kleinkindesalter unter Narkose anbieten.

Tumorchirurgie und Atemwegsnotfälle

Die Narkoseführung für eine komplexe Tumorchirurgie mit plastisch-rekonstruktiver Deckung zählt ebenso zu unserem Tätigkeitsbereich wie die Betreuung vieler Notfalleingriffe bei Nach- und Tumorblutungen, Tracheostomien, Abszessspaltungen und Fremdkörperentfernungen.

Breites Angebot in der anästhesiologischen Aus- und Weiterbildung

Unsere Assistenzärztinnen und Assistenzärzte erlernen bei uns Theorie und Praxis der Anwendung verschiedenster Techniken des Atemwegsmanagements, die Narkosführung bei Laser-Resektionen von Pathologien der Atemwege sowie die Handhabung der Jet-Ventilation.

Darüberhinaus ist das Erlernen der Kinderänästhesie mit besonderem Fokus auf respiratorisch beeinträchtigte Kinder ein zentraler Ausbildungsgegenstand in unserem Bereich.

 

Letzte Aktualisierung: 07.09.2016