Intensiv Herz-Transplant C

Diese Intensivstation der Klinischen Abteilung für Herz-Thorax-, Gefäßchirurgische Anästhesiologie und Intensivmedizin ist eine high-end Versorgungseinheit mit 8 Betten.

Alle Betten verfügen über die komplette intensivmedizinische Ausrüstung. Die ärztliche Betreuung führen 3-4 ÄrztInnen für Anästhesiologie und Intensivmedizin durch.

Typische Krankheitsbilder, die an dieser Station versorgt werden umfassen PatientInnen

- in der postoperativen Phase nach Herzoperationen

- mit der Notwendigkeit von Nierenersatzverfahren (Dialyse)

- mir kardialen Unterstützungssystemen (ECMO, Assist Device)

- nach Lebertransplantation

- die von anderen Intensivstationen zur Versorgung zugewiesen werden.

Neben der postoperativen Versorgung werden aber auch PatientInnen zur präoperativen Optimierung übernommen, um durch bestmögliche Vorbereitung das operative Risiko zu minimieren und so zum Gelingen der geplanten Operation beizutragen.

Unsere Station zeichnet sich zudem durch eine traditionell enge Kooperation mit anderen Fachdisziplinen aus. Diese optimale ärztliche Betreuung und die enge Einbindung der Pflege gewährleistet nicht nur die medizinisch hochqualitative Versorgung der uns anvertrauten PatientInnen, sondern auch eine menschlich und ethisch hochstehende Betreuung an unserer Intensivstation.

Foto Werner Stieber-2609.jpg



 

Letzte Aktualisierung: 11.11.2019
Dr.
Michael Schörghuber

Kontakt

Telefon: +43 (316) 385 - 13027